GMG ColorProof 5.9 und ProofControl 5.9 unterstützen die neue ISO 12647-7:2016


 

Nicht erst seit der Einführung von Fogra 51/52 ist bekannt, welche große Rolle Standards und Normen im Proof und bei der Abmusterung spielen.

Die ISO 12647 spezifiziert Kriterien für die Zertifizierung sowohl von Proof-System als auch Proof-Erstellung. Mit der Veröffentlichung der neuen Revision 12647-7:2016 wird die bisherige ISO 12647-7:2013 abgelöst. Die Revision 2013 ist somit nicht mehr gültig, ab sofort muss ein Proof nach neuer ISO Norm verifiziert werden.

Die Hauptänderungen bezüglich der Proof–Verifizierung:

  • Die Revision der Norm verwendet eine andere Farbabstandsformel. Bislang wurde ∆E76 verwendet, nun gilt ∆E00. Beides wird aus CIELAB-Werten berechnet, kann aber nicht ineinander umgerechnet werden. ∆E00 gibt vor allem die Sichtbarkeit kleiner Farbunterschiede besser wieder, indem es die Abhängigkeit unserer visuellen Unterscheidungsfähigkeit von Farbton und Sättigung berücksichtigt. Damit ist sie für die Proof-Bewertung besser geeignet.
  • In der alten Norm wurde außerdem für Buntgraufelder die Komponente ∆H von ∆E76 verwendet, die den verbleibenden Farbabstand ohne Helligkeits- und Sättigungsunterschiede beschreibt. In der Revision wird dieses durch ∆Ch ersetzt, was der verbleibende Farbstand von ∆E76 ohne Helligkeitsunterschiede ist. Das ist für die Buntgraufelder besser geeignet. Auch hier ist eine direkte Umrechnung von alt nach neu nicht möglich.
  • Sonderfarben werden jetzt endlich in die Bewertung mit aufgenommen. Insgesamt sollen diese Änderungen besser den relevanten, tolerierbaren Unterschieden zwischen Ist- und Sollwerten im Proof entsprechen und Proofs damit noch sicherer bewertbar werden.

GMG bietet als erster RIP-Hersteller mit der Proof-Lösung GMG ColorProof 5.9 ein Fogra zertifiziertes Proof-System nach neuer ISO 12647-7:2016 an. GMG Kunden sind mit GMG ColorProof 5.9 und ProofControl 2.3 in der Lage, ihre Proofs nach aktueller ISO Norm zu verifizieren und somit ihren Kunden oder Auftraggebers einen rechtsverbindlichen Kontrakt-Proof zu liefern.

 


Ja, ich interessiere mich für den GMG ColorProof 5.9 und ProofControl 5.9


Bitte kontaktieren Sie mich zwecks Vereinbarung eines Demotermins.
Bitte kontaktieren Sie mich zwecks Erstellung eines Angebotes.
Bitte kontaktieren Sie mich für weitere Informationen.
Anrede*:
Titel:
Vorname*:
Nachname*:
Firma*:
Strasse:
PLZ:
Ort:
Land:
Telefon*:
Telefax:
E-Mail*:


Luzar Gruppe
Düsseldorf

» Adresse
Hamburg

» Adresse
Dortmund
Münster

» Adresse
Produktneuheiten
Mimaki UJF-7151 Plus
Wir freuen uns, den brandneuen industriellen UV-Inkjet-Flachbettdrucker UJF-7151 plus für kleinformatige "Direct-to-Shape"-Anwendungen ankündigen zu können.
weiter »
Mimaki UJV55-320
Die neue Mimaki UJV55-320 macht den UV-Großformardruck von Rolle zu Rolle bis 3,20m Druckbreite durch das sehr attraktive Preis-/Leistungsverhältnis ganz neuen Kundenkreisen und Anwednungsgebieten zugänglich.
weiter »