Termin: 29.05.-11.06.2008


Die Luzar Gruppe auf der Drupa 2008: Entdecken Sie die Highlights der digitalen Produktion


Die Drupa 2008 steht unmittelbar vor der Tür und zahlreiche Neuheiten erwarten Sie. Wir sind für Sie auf der Messe mit einem Team von insgesamt 10 Mitarbeitern präsent und stehen Ihnen selbstverständlich gerne als kompetente Ansprechpartner bei verschiedenen Ausstellern zur Verfügung. Bitte melden Sie sich hier an. Als Anlaufstellen dienen die Partnerstände von Kodak, GMG und Epson mit folgenden Highlights:


Kodak (Halle 5, Stand D01)
  • Neue CtP-Systeme der bewährten Magnus-Reihe, darunter der neue Kodak Magnus 800 Z Quantum Plattenbelichter mit einem Durchsatz von 60 Platten pro Stunde im 8-Seiten-Format
  • Die neue Version 5.0 des weltweit führenden Kodak Prinergy Workflow Systems für die hybride Produktion im konventionellen und digitalen Druck
  • Die umfangreichen Kodak InSite Portalprodukte inkl. Web-to-Print-Lösungen und der neuen Version 4.0 des InSite Variable Data Print Systems für größere Effizienz im variablen Datendruck
  • Die neue Generation der Kodak NexPress Produktionsfarbdruckmaschinen der S-Klasse mit mehr als 150 Verbesserungen für den hochqualitativen digitalen Druck inkl. neuer Front Ends
  • Neue digitale Kodak Offsetdruckplatten, darunter prozesslose Platten für den Akzidenzdruck

GMG (Halle 8b, Stand A11)
  • Die neue Version 05 der führenden Prooflösungen ColorProof, DotProof und FlexoProof mit zusätzlichen Funktionen und einfacherer Handhabung
  • Das neue GMG Connect für eine Integration der GMG Produkte in Workflowsysteme unter anderem von Kodak, Dalim und Esko sowie eine zentrale Administration aller eingesetzten GMG Produkte 
  • GMG InkOptimizer zur Qualitätsverbesserung im Drucksaal durch Optimierung der Farbseparation 
  • GMG Process Control Bundle zur Standardisierung und Qualitätskontrolle des Druckprozesses

Epson (Halle 5, Stand A01)
  • Die neuesten großformatigen Inkjet- und Solvent-Drucksysteme von 17“ bis 64“ Druckbreite für höchste Qualitätsansprüche in den Bereichen Proofing, Fotografie, FineArt und Werbedruck, darunter der neue Stylus Pro GS6000 Solventdrucker mit 8 Farben und hoher Umweltverträglichkeit
Die Kontaktaufnahme mit uns erfolgt über die Rezeption des jeweiligen Partnerstandes oder über die nachfolgend aufgeführten Telefonnummern unserer Mitarbeiter. Selbstverständlich können Sie mit uns auch individuelle Termine bei weiteren Ausstellern vereinbaren, um sich unter anderem zu folgenden Themen aktuell zu informieren:
  • CtP- und Workflowsysteme
  • Large Format Printing
  • Digitaldruck
  • ColorManagement, Proofsysteme und verschiedene Rip-Lösungen
  • Messtechnik für Vorstufe, CtP und Drucksaal
  • Digitale Farbzonenvoreinstellung und Farbsteuerung 
  • Verbrauchsmaterialien, unter anderem digitale Druckplatten von Agfa und Kodak sowie unterschiedliche Medien für Proof und Large Format Printing

Besuchen Sie uns auf der Drupa 2008:

Melden Sie sich bitte hier an. Sie können auch gerne direkt mit unseren auf der Messe anwesenden Mitarbeitern Kontakt aufnehmen:
  • Erhard Luzar: 0172 – 2 01 08 85
  • Alexander Luzar: 0172 – 4 52 05 04
  • Michael Dörper: 0173 – 5 29 33 40
  • Lars Künstler: 0172 – 2 57 11 07   
  • Martin Bicks: 0172 – 2 63 66 35   
  • Heiner Ilaender: 0172 – 2 63 65 42   
  • Matthias Podembski: 0172 – 2 63 68 22   
  • Dieter Albers: 0172 – 2 99 15 78   
  • Joachim Splitter: 0172 – 2 63 89 64
  • Klaus Machoczek: 0173 – 9 94 72 41   
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Das Drupa-Team der Luzar Gruppe
Luzar Gruppe
Düsseldorf

» Adresse
Hamburg

» Adresse
Dortmund
Münster

» Adresse
Produktneuheiten
Canon Océ Colorado 1640 – Die Revolution im Großformatdruck
Canon präsentiert mit der Océ Colorado 1640 das erste Großformatdrucksystem mit einer Breite von 64 Zoll auf Basis der neuen Canon UVgel Technologie.
weiter »
GMG ColorProof 5.9 und ProofControl 5.9 unterstützen die neue ISO 12647-7:2016
Nicht erst seit der Einführung von Fogra 51/52 ist bekannt, welche große Rolle Standards und Normen im Proof und bei der Abmusterung spielen.
weiter »